Anleitung Beispiel

Die Qualität eines Produkts ist genau so gut wie die Informationen, die mit dem Produkt mitgeliefert werden. Dem neuen Eigentümer muss erklärt werden, wie er das Produkt korrekt und sicher verwendet. Häufig liegen diese Informationen dem Produkt in Form einer Anleitung bei. Anleitungen gibt es in verschiedenen Arten. Häufig vorkommende Anleitungen sind die Montageanleitung, die Installationsanleitung, die Bedienungsanleitung und der so genannte Quick Start. 

Diese verschiedenen Arten von Anleitungen haben jeweils ihre eigene Zielgruppe und ihr eigenes Anwendungsgebiet. Daneben unterscheiden sie sich auch in Länge und Detailtreue. Hier eine kurze Beschreibung der Eigenschaften der verschiedenen Anleitungen, illustriert anhand von Beispielen:


Beispiel für eine Montageanleitung

Eine Montageanleitung ist, wie der Name schon sagt, eine Anleitung, die erklärt, wie ein Produkt montiert, d. h. zusammengebaut, werden muss. Ein bekanntes Beispiel sind die Anleitungen von IKEA. Die Montageanleitung wird meistens zusammen mit dem Produkt geliefert. Eine Montageanleitung beginnt üblicherweise mit einer Aufzählung der mitgelieferten Teile. So kann derjenige, der das Produkt zusammenbaut, sehen, ob möglicherweise Teile fehlen. Anschließend ist angegeben, ob für die Montage Werkzeug benötigt wird oder ob dieses im Lieferumfang enthalten ist. Ein wichtiger Bestandteil der Anleitung (wenn auch nicht immer vorhanden) sind die Warnhinweise.
Die Beschreibung der Montage erfolgt fast ausschließlich anhand von Zeichnungen. Vor der Beschreibung der Montage wird zuerst eine Zeichnung oder ein Foto des kompletten Produkts gezeigt, so dass man einen Eindruck davon erhält, wie das Produkt aussehen wird. Eventuell wird auch eine Übersichtszeichnung (der so genannte „Exploded View“) geboten. Dies ist eine Übersichtszeichnung, die zeigt, wie sich sämtliche Einzelteile zu einem kompletten Produkt zusammensetzen. Die Montage ist in mehrere Schritte unterteilt. Für jeden Schritt wird angegeben, welche Handlungen ausgeführt werden müssen und welche Teile dafür benötigt werden. Eventuell wird die Zeichnung noch mit Text veranschaulicht. Die nachfolgende Abbildung stammt aus einer Montageanleitung für den Bürostuhl „Allak“ von IKEA. IKEA entwirft seine Anleitungen selbst. Man munkelt sogar, dass ein Produktdesign abgelehnt wird, wenn die dazugehörige Montageanleitung nicht ohne Text auskommt.

Ein zweites Beispiel stammt aus der Montageanleitung für das Big Green Egg. Diese Anleitung wurde von INSTRKTIV erstellt.

Eine Montageanleitung beschreibt lediglich, wie das Produkt zusammengebaut werden muss. Erläuterungen zum Gebrauch befinden sich in einer Nutzungsanleitung.

Beispiel für eine Installationsanleitung

Eine Installationsanleitung ähnelt einer Montageanleitung. Der Unterschied liegt darin, dass dort nicht beschrieben wird, wie das Produkt zusammengebaut wird, sondern wie das Produkt korrekt verbunden, befestigt oder angeschlossen wird. Beispiele für eine Installation sind die Aufstellung eines Zauns, der Anschluss eines Modems oder die Verbindung eines Moduls mit einem bestehenden Gerät. Die nachfolgende Abbildung zeigt ein Beispiel für eine Installationsanleitung. Dabei handelt es sich um eine Anleitung für ein UPC-Modem. Normalerweise stellt eine Installationsanleitung eine Kombination aus Abbildungen und Text dar. Das mitgelieferte Befestigungsmaterial und die benötigten Geräte sind dort ebenfalls aufgelistet.

Anleitung Beispiel

Beispiel für eine Nutzungsanleitung

Der Begriff „Nutzungsanleitung“ ist ein Oberbegriff. Es gibt zwei verschiedene Arten von Nutzungsanleitungen, die jeweils ihre eigene Zielgruppe haben.

Gebrauchsanweisung

Eine Gebrauchsanweisung ist eine Nutzungsanleitung für ein Verbraucherprodukt. Beispiele für eine Gebrauchsanweisung sind eine Anleitung für eine Mikrowelle, einen Fernseher oder einen Haartrockner. Im nachfolgenden Beispiel sehen Sie eine Seite aus einer Anleitung für eine Waschmaschine von Siemens. Eine Gebrauchsanweisung zeichnet sich durch eine einfache Sprache aus. Normalerweise handelt es sich um eine Gebrauchsanweisung, die aus Text mit einigen Abbildungen zur Veranschaulichung besteht.

Bedienungsanleitung

Eine Bedienungsanleitung ist für Bedienungspersonal, Monteure oder Techniker bestimmt. Dort sind im Vergleich zu einer Gebrauchsanweisung normalerweise komplexere Handlungen angegeben. Manche Handlungen in einer Bedienungsanleitung erfordern aufgrund der Komplexität oder der gefährlichen Eigenschaften den Besitz eines Diploms. Beispiele für eine Bedienungsanleitung sind die Anleitung für eine Schleuse (in einem Kanal) oder die Wartungsanleitung für eine industrielle Maschine. Das nachfolgende Beispiel stammt aus der Bedienungsanweisung für einen Kondensationskessel.

Beispiel für einen Quick Start

Ein % ist eine verkürzte Gebrauchsanweisung. Der Quick Start besteht nur aus mehreren Abbildungen und kleinen Textpassagen. Der Quick Start ist eine Anleitung, die es dem Benutzer ermöglichen soll, das Produkt möglichst schnell benutzen zu können, ohne erst viel Zeit in das Lesen einer Anleitung investieren zu müssen. Üblicherweise werden nur die Hauptfunktionen oder die einfachsten Einstellungen des Produkts erläutert. Durch eine clevere Verwendung von Abbildungen kann die textliche Erläuterung kurz gehalten werden. Nachfolgend ein Beispiel für einen Quick Start für ein Mini-Heimkino mit DVD-Player.

Vorlagen, Muster und Beispiele für eine Konformitätserklärung

Biite folgen Sie den Link für Vorlagen, Muster und Beispiele für Konformitätserklärungen.


Fordern Sie direkt ein Angebot an!

Fordern Sie ein Angebot an